Denkmal

Wanderausstellung "Flaschenpost aus dem KZ"

Wanderausstellung „Flaschenpost aus dem KZ“

Ausstellung mit pädagogischem Begleitmaterial

Die Wanderausstellung „Flaschenpost aus dem KZ“ berichtet von einem besonderen Fund, der 1975 bei Neubrandenburg entdeckt wurde. Seit 2017 tourt die Ausstellung durch M-V und ist Gast in Bibliotheken und Schulen.

Mehr

Spurensuche auf dem Friedhof

Den Neuen Friedhof mit dem Multimedia Guide Actionbound entdecken

Multimediale Führung mit der App Actionbound

Mit dem kostenfreien, multimedialen Rundgang von zeitlupe lässt sich der Neue Friedhof von Neubrandenburg auf eigene Faust, mit Schulklassen oder Kleingruppen wunderbar entdecken.

Mehr

Die Kriegsgefangenen von Fünfeichen

Ankunft eines Transports mit sowjetischen Kriegsgefangenen aus dem Kriegsgefangenenlager Neubrandenburg-Fünfeichen (Stalag II A) am Bahnhof von Teterow im Herbst 1941. Quelle: Natalja Jeske: Lager in Neubrandenburg-Fünfeichen 1939–1948

Exkursion mit wechselseitiger Führung

Im Rahmen einer Exkursion mit wechselseitiger Führung bietet das Projekt zeitlupe Jugendgruppen und Schulklassen die Möglichkeit, das Gelände des ehemaligen Kriegsgefangenlagers interaktiv zu erkunden. 

Mehr

Deine Geschichte

Geschichte vor der Tür entdecken

Aktuelle Meldungen

Fachtag „Medien zum Anfassen – Erinnerung gestalten“

Film, Kopfhörer, Mikro
20.08.2019 - Beim Fachtag vermitteln Medienpädagogen erste Grundlagen in Sachen Film, Hörspiel, Animation, Interview und Theater, um selbst kreative Projekte zur Regionalgeschichte mit Kindern und Jugendlichen durchführen zu können.
Mehr lesen

Ausstellung „Grüß Gott! Da bin ich wieder. Karl Marx in der Karikatur“

Karikaturen Karl Marx
In der Regionalbibliothek warten Karikaturen-Sommerspaß & Karl Marx. Bis Ende August ist eine humorvolle Karl-Marx-Karikaturen Ausstellung zu sehen. Der Eintritt ist kostenfrei. Als „Finissage“ gibt es am 26. August einen Ausstellungsrundgang mit Prof. Dr. Rolf Hecker
Mehr lesen

Workshop „Neubrandenburg im Nationalsozialismus“

Schüler*innen der Regionalschule "Am Lindetal" untersuchen originale Fundstücke im Regionalmuseum
27.06.2019 - Mit einer 8. Klasse der Regionalen Schule Ost „Am Lindetal“ haben die Mitarbeiterinnen von zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung erfolgreich einen dreitägigen Studientag durchgeführt. Themenschwerpunkt waren Orte der Zwangsarbeit und des nationalsozialistischen Terrors in Neubrandenburg.
Mehr lesen

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung ist ein Projekt der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. und wird von der Freudenberg Stiftung gefördert. Das Projektbüro wird von der Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft bereitgestellt.

RAAFreudenberg-Stiftung

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung | Juri-Gagarin-Ring 29 · 17036 Neubrandenburg | Impressum | Datenschutz