Denkmal

Wanderausstellung "Flaschenpost aus dem KZ"

Wanderausstellung „Flaschenpost aus dem KZ“

Ausstellung mit pädagogischem Begleitmaterial

Die Wanderausstellung „Flaschenpost aus dem KZ“ berichtet von einem besonderen Fund, der 1975 bei Neubrandenburg entdeckt wurde. Seit 2017 tourt die Ausstellung durch M-V und ist Gast in Bibliotheken und Schulen.

Mehr

Spurensuche auf dem Friedhof

Den Neuen Friedhof mit dem Multimedia Guide Actionbound entdecken

Multimediale Führung mit der App Actionbound

Mit dem kostenfreien, multimedialen Rundgang von zeitlupe lässt sich der Neue Friedhof von Neubrandenburg auf eigene Faust, mit Schulklassen oder Kleingruppen wunderbar entdecken.

Mehr

Die Kriegsgefangenen von Fünfeichen

Ankunft eines Transports mit sowjetischen Kriegsgefangenen aus dem Kriegsgefangenenlager Neubrandenburg-Fünfeichen (Stalag II A) am Bahnhof von Teterow im Herbst 1941. Quelle: Natalja Jeske: Lager in Neubrandenburg-Fünfeichen 1939–1948

Exkursion mit wechselseitiger Führung

Im Rahmen einer Exkursion mit wechselseitiger Führung bietet das Projekt zeitlupe Jugendgruppen und Schulklassen die Möglichkeit, das Gelände des ehemaligen Kriegsgefangenlagers interaktiv zu erkunden. 

Mehr

Deine Geschichte

Geschichte vor der Tür entdecken

Aktuelle Meldungen

Oliver Lück erzählt Geschichten über Menschen, die Geschichten zu erzählen haben

Buchcover "Flaschenpostgeschichten"
08.02.2019 - Das Projekt Zeitlupe und die Regionalbibliothek laden herzlich zur nächsten Veranstaltung in der Reihe „Zeitlupe: Zeit & Geschichte(n)“ ein. Am 13. März ist Oliver Lück zu Gast mit seinen Büchern „Flaschenpostgeschichten“ und „Buntland“.
Mehr lesen

Interaktive Spurensuche auf dem Neuen Friedhof

Den Friedhof mithilfe des Multimedia-Guides Actionbound entdecken
01.02.2019 - Für Frühjahr/Sommer 2019 gibt es noch freie Termine, um den Neuen Friedhof in einer multimedialen Entdeckungstour mit Unterstützung des RAA-Projekts zeitlupe kennenzulernen
Mehr lesen

Mit Graffitis gegen Zwangsarbeit - Neue Formen des Gedenkens in Neubrandenburg

Jugendliche sprayt für die Menschenrechte
27.01.2019 - Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums in Neubrandenburg setzten sich mit Projekt zeitlupe intensiv mit der Geschichte ihrer Stadt und dem Thema Zwangsarbeit auseinander.
Mehr lesen

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung ist ein Projekt der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. und wird von der Freudenberg Stiftung gefördert. Das Projektbüro wird von der Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft bereitgestellt.

RAAFreudenberg-Stiftung

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung | Juri-Gagarin-Ring 29 · 17036 Neubrandenburg | Impressum | Datenschutz