Ausstellung zum Recht auf freie Meinungsäußerung in Neubrandenburg

Ausstellung zum Recht auf freie Meinungsäußerung in Neubrandenburg

Ausstellung zum Menschenrecht Nr. 19 im Rathaus

24.07.2018 - Zum Menschenrecht Nr. 19, dem “Recht auf freie Meinungsäußerung”, ist aktuell eine kostenfreie Ausstellung junger KünstlerInnen in der Neubrandenburger Regionalbibliothek zu besichtigen.

Entstanden sind die fünf ausdrucksstarken Kunstwerke im Rahmen eines zeitlupe-Workshops in Zusammenarbeit mit der Regionalbibliothek Neubrandenburg zum Tag der Menschenrechte, am 10. Dezember 2017.

Gemeinsam mit dem international renommierten Graffiti-Künstler Roger Berndt alias Kobe_Eins arbeiteten die jungen KünstlerInnen gestalterisch zum Recht auf freie Meinungsäußerung und möglichen Grenzüberschreitungen, bei denen andere Menschenrechte verletzt werden.

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung ist ein Projekt der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. und wird von der Freudenberg Stiftung gefördert. Das Projektbüro wird von der Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft bereitgestellt.

RAAFreudenberg-Stiftung

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung | Juri-Gagarin-Ring 29 · 17036 Neubrandenburg | Impressum | Datenschutz