Fachtag „Medien zum Anfassen – Erinnerung gestalten“

Fachtag „Medien zum Anfassen – Erinnerung gestalten“

Fachtag Medien zum Anfassen - Erinnerung gestalten

Der Fachtag „Medien zum Anfassen – Erinnerung gestalten“ gibt Inspiration zum Erforschen der mecklenburgischen Regionalgeschichte mit Kindern und Jugendlichen und zeigt die Vielfalt auf, mit der eine Annäherung an geschichtliche Themen geschehen kann. Der Dreh eines Filmes, die Erstellung eines Hörspiels, einer Animation oder eines Theaterstücks sowie das Führen von Zeitzeugeninterviews sind ein großer Anreiz sich kreativ auf regionaler Spurensuche zu begeben.

Beim Fachtag wird während der Workshopphase nicht nur ein Einblick in die Arbeit mit Film, Hörspiel, Theater, Interviews und Animation gegeben, sondern auch ein konkreter Werkzeugkasten vermittelt, der der Umsetzung eigener Projektideen dient.

Der Fachtag „Medien zum Anfassen – Erinnerung gestalten“ bietet damit Einblicke in die aktive Medienbildung im Kontext historischen Lernens mit Kindern und Jugendlichen. In fünf Workshops können ausgewählte Medien (Film, Hörspiel, Trickfilm, Interviews, Theater) kennengelernt, ausprobiert und Grundlagen erworben werden.

Datum:          21. November 2019 - 9:00 - 14:30, Empfang ab 8:30 Uhr

Ort:                Hochschule Neubrandenburg

Zielgruppe:   PädagogInnen der Kinder-, Jugend- und Schulsozialarbeit

Veranstalter: Eine Veranstaltung der RAA M-V e. V. im Rahmen des Projektes zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk AG Medien Mecklenburgische Seenplatte und der Hochschule Neubrandenburg. Mitglieder des Netzwerkes AG Medien sind: RAAbatz Medienwerkstatt Mecklenburgische Seenplatte (RAA MV), Latücht – Film und Medien e. V., NB-Radiotreff 88,0, Medienwerkstatt im Kunsthaus Neustrelitz e. V., Jugendkunstschule Junge Künste Neubrandenburg e. V. sowie der Regionalbeauftragte für Medienbildung Neubrandenburg.

Anmeldung:  bis zum 30. Oktober 2019 unter www.raa-mv.de/de/medien-zum-anfassen-2019

Ansprechpartnerinnen: Anja Schmidt (RAAbatz Medienwerkstatt, anja.schmidt@raa-mv.de) und Bianka Bülow (zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung, bianka.buelow@raa-mv.de), Tel. 0399166960

 

Ablauf Fachtag

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung ist ein Projekt der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. und wird von der Freudenberg Stiftung gefördert. Das Projektbüro wird von der Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft bereitgestellt.

RAAFreudenberg-Stiftung

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung | Juri-Gagarin-Ring 29 · 17036 Neubrandenburg | Impressum | Datenschutz