Aufräumtag im KZ-Gedenkort Neubrandenburg (Waldbau) am 1. Oktober 2021

Aufräumtag im KZ-Gedenkort Neubrandenburg (Waldbau) am 1. Oktober 2021

Helfer*innen gesucht!

Helfer*innen für Aufräum-Aktion gesucht!

Am 1. Oktober 2021 von 10-18 Uhr starten zeitlupe, die RAA MV e.V. und die Stadt Neubrandenburg eine große Aufräum-Aktion auf dem Gelände des ehemaligen KZ-Außenlagers Waldbau vor den Toren Neubrandenburgs. Wir wollen die Wege aufräumen, Bäume und Geäst entfernen, die Gebäudereste noch besser sichtbar machen.

Was Ihr braucht? Festes Schuhwerk, Arbeitshandschuhe, Werkzeug nach Absprache und natürlich gute Laune und trockenes Wetter!
Wenn Ihr dabei seid, erwartet Euch eine eine exklusive Gelegenheit zur Führung über das Gelände mit der Künstlerin Imke Rust. Denn das Gelände ist nur in Gruppen begehbar. Außerdem wollen wir mit Euch ein Kunstwerk auf dem Gelände installieren.

Wenn Ihr dabei sein wollt, ruft einfach an oder schreibt eine Mail an: bianka.buelow@neubrandenburg.de / 0395 555-1305.

Mehr Informationen hier und auf Instagram!

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung ist ein Projekt der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. und wird von der Freudenberg Stiftung gefördert. 

RAAFreudenberg-Stiftung

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung | 2. Ringstraße 11 (Wiekhaus Nr. 11) · 17033 Neubrandenburg | Impressum | Datenschutz