Workshop „Sinti & Roma in MV – Kreative Zugänge zu den Themen Ausgrenzung und Verfolgung“

Workshop „Sinti & Roma in MV – Kreative Zugänge zu den Themen Ausgrenzung und Verfolgung“

Einblick in die Graphic Novel

Am 17. November 2022 um 16:30 Uhr laden die RAA-Geschichtswerkstatt zeitlupe, die Hochschule Neubrandenburg und die Regionalbibliothek Neubrandenburg Lehrkräfte und Sozialarbeiter*innen an Schulen, Multiplikator*innen und Interessierte ein, mit der Künstlerin Anna-Friederike C. Pöschel über Möglichkeiten künstlerischer Zugänge und digitaler Medien für den Schulunterricht (und darüber hinaus) ins Gespräch zu kommen und sich über mögliche Formate zu informieren. Inwiefern können Erfahrungen von Diskriminierung, Ausgrenzung und Verfolgung von Sinti & Roma in Mecklenburg-Vorpommern im 20. Jahrhundert Gesprächsanlässe für die Bewältigung dieser Themen im Schulalltag und darüber hinaus schaffen? Anlass bietet die derzeit stattfindende Schaufensterausstellung „Als Nachbarn unerwünscht?“ in der Regionalbibliothek, die ebenfalls von Anna-Friederike C. Pöschel und zeitlupe realisiert wurde.

Die Künstlerin und Grafikerin hat dazu im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit zeitlupe eine Graphic Novel entwickelt, die sich der Geschichte der beiden Sinti-Kinder Alexander und Franz Rose widmet, die im mecklenburgischen Satow aufwuchsen und 1943 im Konzentrationslager Auschwitz dem Völkermord der Nationalsozialisten zum Opfer fielen. Mithilfe von Animationen, visualisierten Informationen und einem biografischen Zugang fällt es Kindern und Jugendlichen leichter, sich mit Themen wie Diskriminierung, Ausgrenzung sowie mit Radikalisierung und Entgrenzungsmechanismen von Gewalt, aber auch mit Möglichkeitsräumen couragierten Handelns auseinandersetzen. Das Format der digitalen Graphic Novel ermöglicht einen mobilen und flexiblen Einsatz in der Klasse, im Kinderzimmer oder in außerschulischen Einrichtungen und knüpft an Lese- und Konsumgewohnheiten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen an. Der Workshop stellt die Arbeit der Künstlerin vor, Teilnehmende erhalten die Möglichkeit zum direkten Austausch mit ihr. Weiter werden Anwendungsformate für den Unterricht und für die außerschulische Bildung skizziert und diskutiert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Graphic Novel von Anna-Friederike Pöschel und zu den gemeinsamen Bildungsmodulen Sinti & Roma in MV von zeitlupe, Jugendkunstschule Neubrandenburg und Partner*innen entnehmen Sie diesem LINK. Ein Video zur Graphic Novel finden Sie außerdem hier.

Zur Anmeldung geht es hier entlang.

Alle Dokumente

Die RAA-Geschichtswerkstatt zeitlupe ist ein Projekt der RAA – Demokratie und Bildung Mecklenburg-Vorpommern e. V. und wird von der Freudenberg Stiftung gefördert. 

RAA + Freudenberg

 

 

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung | 2. Ringstraße 11 (Wiekhaus Nr. 11) · 17033 Neubrandenburg | Impressum | Datenschutz