"Die Geschichte von Franz und Alex aus Satow" von Anna-Friederike C. Pöschel

"Die Geschichte von Franz und Alex aus Satow" von Anna-Friederike C. Pöschel

 

Einblick Cover "Franz und Alex aus Satow"

Hier geht es hier zur Graphic Novel "Die Geschichte von Franz & Alex aus Satow"

Zum Ansehen des Graphic Novel wird ein modernes und leistungsstarkes Tablet von Apple empfohlen sowie eine ebook reader App (Apple Books). Wir arbeiten an einer geräteoffenen Version. Das Graphic Novel wird in Kürze auch über einen ebook-Store erhältlich sein.

Weitere Informationen

„Die Geschichte von Franz und Alex aus Satow“

Eine animierte Graphic Novel von Anna-Friederike C. Pöschel

Hrsg. von der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) M-V e. V.

Neubrandenburg 2022

ISBN 978-3-00-072062-8

Die animierte Graphic Novel von Anna-Friederike C. Pöschel handelt von zwei Jungen aus Satow, einem Dorf an der Müritz, mitten in der Mecklenburgischen Seenplatte. Sie heißen Franz und Alex. Die beiden leben umgeben von vielen Feldern, Seen und traumhaften Wäldern. Dort spielen sie mit ihren beiden Freundinnen Lola und Hilde oft Verstecken, Fangen oder Fußball.

Doch immer wieder taucht ein Ausgrenzungs-Monster auf, das auch in die Köpfe unserer Mädchen eindringt und ihre Worte und Gefühle beeinflusst. Und Franz und Alex gehören zu einer Sinti-Familie … Vorurteile und Verdächtigungen, Monster und Nationalsozialisten – am Ende erfahren wir nur durch heimliche von einem Pfarrer aufgenommene Fotos, was aus Franz und Alex und aus anderen Sinti-Kindern aus Mecklenburg-Vorpommern wurde …

Die Graphic Novel greift den historischen Fall mehrere Sinti-Kinder aus dem Raum Waren auf und führt in die Thematik Ausgrenzung, Sprache und Verfolgung ein.

Konzept und Umsetzung:

Anna-Friederike C. Pöschel

Redaktion:

Dr. Constanze Jaiser, Nadja Grintzewitsch

Josepha Dietz, https://www.junge-kuenste.de

Ramona Seyfarth,   https://ramona-seyfarth.de

Gefördert und beraten durch

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung | RAA-Mecklenburg-Vorpommern e. V.

www.zeitlupe-nb.de

www.raa-mv.de

Danksagung

Wir danken Bernd Kasten und Frank Reuter für ihre historische Forschung, ohne die es das Buch so nicht gäbe. Außerdem bedanken wir uns beim Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma  für die kritische Lektüre und wertvolle Hinweise.

© Anna-Friederike Pöschel, Neubrandenburg 2022

    https://www.eyefzipi.de

 

OA BADGE

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung ist ein Projekt der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. und wird von der Freudenberg Stiftung gefördert. 

RAAFreudenberg-Stiftung

zeitlupe | Stadt.Geschichte & Erinnerung | 2. Ringstraße 11 (Wiekhaus Nr. 11) · 17033 Neubrandenburg | Impressum | Datenschutz